Roland Kaiser und Hans-Joachim Frey am 25. Januar zu Gast bei MDR-Riverboat

Genau eine Woche vor dem 14. SemperOpernball am 1. Februar 2019 sind zwei seiner Protagonisten diesen Freitag zu Gast im MDR-Talkformat Riverboat.

Roland Kaiser, der diesjährig zum ersten Mal den männlichen Part im Moderationsteam an der Seite von Sylvie Meis übernimmt, hat eine persönliche Bindung zum Dresdner SemperOpernball. Er war bereits drei Mal dort, aber stets in unterschiedlicher Funktion: Im Jahr 2015 stand er selbst als Mitternachtsact auf der großen Opernbühne und begeisterte das Publikum mit seinen Hits. Danach kam er als stolzer Vater zum Ball, um beim Debüt seiner Tochter dabei sein zu können. Im letzten Jahr war er selbst als Gast vor Ort. Fans des Schlagersängers sind – wie er selbst – gespannt auf seine neue Rolle.

Hans-Joachim Frey, Gründer und Leiter des Dresdner SemperOpernballs und zugleich erster Vorsitzender des SemperOpernball e.V. hat den Ball zu einem der bedeutendsten Klassik-Kulturevents gemacht, für das Prominente und herausragende Persönlichkeiten aus aller Welt  jährlich nach Dresden reisen. Frey, der als Kulturmanager international tätig ist und unter anderem an der Schwarzmeerküste die Sirius-Stiftung leitet, hat außerdem ein Buch über Russland geschrieben.

MDR Riverboat läuft am Freitag, den 25. Januar 2019 ab 22 Uhr im MDR Fernsehen. www.mdr.de/riverboat

Zurück