Primaballerina Swetlana Sacharowa tanzt auf dem 14. SemperOpernball

Auch der 14. SemperOpernball wartet wieder mit Überraschungen auf. Die weltbekannte Primaballerina Swetlana Sacharowa, eine der bekanntesten und höchstbezahlten Tänzerinnen der Gegenwart, wird auf der Bühne des einzigartigen Klassik-Entertainment-Events in Dresden tanzen.

Das Talent der aus der Ukraine stammenden Frau wurde bereits in jungen Jahren entdeckt. Nach ihrem Wirken in der legendären Ballett-Company des Mariinsky Theaters, erhielt sie eine Einladung des Bolshoi-Theaters. Im Jahr 2003 nahm Sacharowa das Angebot an, in der Company dieses Theaters zu tanzen.


Sacharowas Repertoire umfasst nahezu sämtliche großen Werke der klassischen und modernen Ballettgeschichte. Besonders bekannt ist sie für ihre Gelenkigkeit.

Sie ist auf den internationalen Bühnen zuhause. So tanzte sie bereits an der New York Metropolitan Opera, der Pariser Oper, in London Covent Garden, an der Bayerischen Staatsoper in München, der Wiener Oper, am National Theatre in Tokio und auf vielen Bühnen in ganz Europa, Asien, Australien und Südamerika. Das Teatro alla Scala unterzeichnete einen Langzeitvertrag mit ihr und erkor sie zur Danseuse Étoile - eine Ehre, die bisher keiner anderen russischen Balletttänzerin zuteil geworden war.


Als prominente Repräsentantin der russischen Kultur durfte sie an der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele in Sotschi im Jahr 2014 mitwirken. Dies empfand sie selbst als große Ehre.

Der SemperOpernball ist stolz, sie als Tänzerin und Gast am 1. Februar 2019 in Dresden willkommen heißen zu können.

Zurück